manuel gūnther | tenor

Rückkehr zu den Salzburger Festspielen

 

 

Im Sommer 2023 geht es wieder nach Salzburg.

 

Manuel Günther war zuletzt 2012 Teilnehmer des Young Singers Project der Salzburger Festspiele und startete dort seine internationale Karriere.

Weitere Infos folgen nach der offiziellen Ankündigung der Salzburger Festspiele.

 

 

(19.06.2022)

Debüt im Herkulessaal München

 

 

Am 04. Juli 2022 wird Manuel Günther erstmals zusammen mit dem Orchester des Bayerischen Rundfunks im Herkulessaal München zu erleben sein.

Anlass ist u.a. die 30jährige Anerkennung der Republik Kroatien durch die Bundesrepublik Deutschland.

 

 

 

(18.06.2022)

Spanien-Debüt und weitere aufregende Konzertprojekte 2022

 

In den kommenden Wochen warten spannende Projekte auf Manuel Günther.

 

So wird der Tenor im April sein Spanien-Debüt am Auditorio Nacional de Musica Madrid feiern und dort als Evangelist und Arientenor die Matthäuspassion von Bach interpretieren.

 

Im Mai folgt Mendelssohn „Elias“ in der Berliner Philharmonie.

Weitere Konzerte sind Bachs „Johannespassion“, Haydns „Die Jahreszeiten“ und Mendelssohns „Elias“ im Raum München.

 

Alle Termine wurden dem Kalender hinzugefügt…

 

 

 

(15.03.2022)

 

 

Ankündigung der neuen Spielzeit 2021/22

 

 

Nach 4 Jahren Ensemblemitglied der Bayerischen Staatsoper München nun meine erste freischaffende Spielzeit mit tollen Projekten:

 

  • Tanzmeister (Ariadne auf Naxos) – Staatsoper Unter den Linden Berlin
  • Evangelist & Arientenor (Weihnachtsoratorium) – Hamburgische Staatsoper
  • Ivan & Der Kosak (Sibirien) – Bregenzer Festspiele
  • Don Ottavio (Don Giovanni) – Theater Magdeburg
  • Don Bassilio (Le nozze di Figaro) – Hamburgische Staatsoper
  • Brighella (Ariadne auf Naxos) – Salzburger Landestheater

 

weitere Projekte befinden sich noch in Planung und werden bald veröffentlicht…

 

 

 

(25.01.2022)